Home

Herzlich Willkommen

Seit fünf Jahren arbeite ich mit Mascha Madörin, Tove Soidland (Schweiz), Käthe Knittler, Bettina Haidinger (Österreich) und Silke Chorus (Deutschland) wissenschaftlich an makroökonomischen Fragestellungen der Feministischen Ökonomie. Wie lässt sich die unbezahlte Arbeit in die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung integrieren? Welche Fragen werfen die neuen Geldkreislauftheorien aus der australischen Schule auf? Welche Auswirkungen haben die unterschiedlichen Produktivitäten im Care-Sektor und in der industriellen Produktion auf Löhne? Wie entsteht Geld? Im Moment arbeiten wir an eine eigenen Homepage um unsere ersten Forschungsergebnisse vorzustellen.

Seit 1.12.2015 bin ich geschäftsführender Vorstand der Genossinnenschaft Schokofabrik eG. Die Genossinnenschaft ist aus dem Frauenverein Schokofabrik e.V., den es seit nahezu 40zig Jahren in Berlin-Kreuzberg gibt, entstanden. Die Schokofabrik ist das größte Frauenzentrum Europas.

Seit mehr als sechs Jahren unterrichte ich an der HTW die beiden Seminare „Wie wird aus Geld Politik?“ und „Ökonomische Ideengeschichte“ an.

Nach wie vor stehen auch Beratung, Vorträge, Workshops und Seminar über Frauen und Geld sowie über Gender Budgeting auf meinem Programm.

Nach wie vor bin ich Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von efas.

Lesen Sie mehr in den weiteren Rubriken.